Akustikdecken

Akustikdecken in Ihren Planungen und Objekten – eine echte TOPlösung

Auch wenn der Begriff Lautheitsspirale wahrscheinlich nicht sofort ein Begriff ist – was es sein könnte, lässt sich leicht ableiten. Sie kennen das Phänomen in einem Restaurant zu sitzen und ein Gespräch führen zu wollen. Gleiches planen die Gäste am Nebentisch und die am übernächsten ebenfalls.

Bei einer schlechten Raumakustik wird wenig von dem Schall der Stimmen absorbiert, sondern, im Gegenteil, in hohem Maße reflektiert. Die Folge ist, dass Sie Ihr eigenes Wort nicht verstehen. Was Sie tun? Sie sprechen einfach lauter. Gleiches tun die Gäste am Nebentisch und die am übernächsten ebenfalls. Der Lärmpegel steigt wie in einer Spirale an und es entsteht eine Geräuschkulisse im Raum, die mit Wohlgefühl nichts mehr zu tun hat. Übertragbar ist dieses Szenario auf viele Bereiche des Lebens, egal, ob in gewerblichen Objekten oder im eigenen zu Hause. Oft mit gravierenden Folgen wie Unwohlsein, Leistungsminderung, bis hin zu körperlichen und seelischen Erkrankungen.

Dass dieses Thema ernst und allgegenwärtig ist, zeigt die Neuauflage der DIN 18041 „Hörsamkeit in Räumen“. Hier ausgesprochene Anforderungen, Empfehlungen und Hinweise zur Planung für eine optimale Eignung von Räumen in Bezug auf Ihre geplante Nutzung, sind im Neubau durch die Verwendung entsprechender Baumaterialien einfacher umzusetzen, als es bei Um- und Ausbaumaßnahmen im Bestand der Fall ist. Wie kann hier also die Lösung sein?

Ausgesprochen werden für Räume der Raumgruppe B – also Räume zum Verweilen und mit Bedarf an Lärmminderung – Orientierungswerte für das Verhältnis von äquivalenter Schallabsorptionsfläche A zu dem vorhandenen Raumvolumen V. Daraus lässt sich leicht ableiten: Je größer der variable Wert für A, umso schneller ist ein Richtwert erfüllt. Und die Nachhallzeit (t) gemäß der Sabineschen Formel deutlich reduziert.

Natürlich können viele kleinere Maßnahme zur Akustikkorrektur wie Panels, Buffels, Stores oder akustisch wirksame Möbel in Summe ebenfalls zum Erfolg führen. Aber bleibt der Charme, Charakter Ihrer Planung, die Aussage Ihres Designs, die Atmosphäre in Ihrem Restaurant dabei erhalten?

Die größte zusammenhängende Fläche in einem Raum ist neben dem Boden die Decke. Akustisch wirksame Spanndecken sind also nicht nur eine schnelle Abhilfe für eine zu geringe äquivalente Schallabsorptionsfläche A, sondern dazu noch bestechend im Design.

Nahezu alle Deckenmaterialien, bis hin zu akustischem Licht, sind in nanoperforierter Ausführung verfügbar. Winzige Löcher in das Material gestanzte Löcher verwandeln den auftreffenden Schall in Wärme und absorbieren diesen äußerst effektiv. Nanoperforierte Folien erreichen überzeugende Schallabsorptionswerte von bis zu αw = 1,0 – geprüft und mit Zeugnissen belegt durch das Akustikbüro Oldenburg – Dr. Christian Nocke.

Akustische Wirksamkeit also, die optisch nicht auffällt. Aber eine Gesamtoptik, die das genaue Gegenteil ist. Nämlich auffallend im Design und äußerst effizient in der Wirkung.

Enlightenment is not just one state

- but a mission!

Sie haben erste Ideen für die Umsetzung konkreter Projekte mit Spanndecken? Wunderbar!

Hier haben wir interessantes Informationsmaterial für Sie zusammen gestellt.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Herausforderung!

Sie fragen sich warum Akustikdecken von Barrisol trotz Ihrer Leichtigkeit eine solide und dauerhafte Lösung sind und auch für Ihren Anwendungsfall ein echter Mehrwert? Dafür gibt es einige Gründe!

  • Akustische Wirksamkeit, die optisch nicht auffällt

  • Schallabsorptionswerte bis zu αw = 1,0

  • große äquivalente Schallabsorptionsfläche A (Verhältnis A/V gemäß DIN 18041)

  • Reduzierung der Nachhallzeit (t)

  • schnelle und saubere Montage im Bestand, mit geringen Ausfallzeiten

  • leicht im Gewicht, überzeugend in Design und Funktionalität

  • alle Folien in nanoperforierter Ausführung verfügbar

  • mit Wunschmotiv bedruckbar

  • gemäß DIN EN 13501 / 1 als schwer entflammbar eingestuft

  • verfügen über das A+ Sigel in Bezug auf die Raumluftqualität

  • ohne Phtalatae, Cadmium, Arsen und Quecksilber hergestellt

  • Lebensdauer von mehr als 20 Jahren

  • sind zu 100% recyclebar

  • Sprinkleranlagen und andere Durchführungen können integriert werden

  • von Lloyd´s International zugelassen und somit auch im Schiffsbau einsetzbar

überzeugende Vorteile von Akustikdecken neben maximaler Flexibilität

Wieler Raumkonzepte- Wir für Sie!

Wieler Raumkonzepte

Holterkamp 12

40880 Ratingen